Betreuter Urlaub

Zu den Entlastungsangeboten für pflegende Angehörige gehört auch die Möglichkeit, Urlaub zu machen. Wer alleine verreisen möchte, kann Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen und den demenziell erkrankten Menschen in einer stationären Einrichtung unterbringen. Fast alle Pflegeheime bieten Kurzzeitpflege an. 

Inzwischen gibt es auch gemeinsame bzw. betreute Urlaubsangebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Diese Angebote sind in der Regel auf die Bedürfnisse von demenzkranken Menschen zugeschnitten. Neben gemeinsamen Aktivitäten gibt es Zeiten, die die Pflegenden frei gestalten können, während die demenziell erkrankten Menschen betreut werden. Pflegende Angehörige können sich erholen, Kraft tanken und sich mit anderen Betroffenen austauschen. Demenziell erkrankte Menschen erfahren Gemeinschaft, Anregung und Erholung in einem geschützten Rahmen.
 
Es gibt verschiedene Anbieter von betreutem Urlaub, wie Alzheimer Gesellschaften und Initiativen, aber auch andere gemeinnützige Vereine, Organisationen und Einzelanbieter. 
Bei der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. kann eine Liste mit Adressen angefordert werden.
Alzheimer Gesellschaft Oldenburg e. V. · Lindenstraße 12 a · 26123 Oldenburg · Tel.: 0441/926 69 39 · E-Mail: info@alzheimer-oldenburg.de
Alzheimer Oldenburg, Demenz Oldenburg, Pflege Oldenburg, Beratung Oldenburg, Demenzsymptome, Demenztherapie, Altersdemenz, Demenzerkrankung, Symptome, Angehörige, Demenzen, Betroffene, Demenzkranken, Störungen, Ursachen, Krankheit, Alzheimerkrankheit