Stellungnahmen und Anträge

Eine Pflegereform wurde im Koalitionsvertrag der großen Koalition vom 12. März 2018 angekündigt. Bisher gibt es 2 Vorentwürfe: ein 5-seitiges Eckpunktepapier vom 4. November 2020 und ein 146-seitiges Arbeitspapier vom 15.März 2021. Die darin angekündigten Maßnahmen würden neben ein paar Verbesserungen einige gravierende Verschlechterungen im ambulanten Bereich bringen. 
Unsere Stellungnahme vom 6. April 2021 finden Sie hier.

Der Sozialpsychiatrische Plan soll nach eigenen Angaben "über aktuelle Entwicklungen informieren, Raum für Diskussionen geben, aber auch Bestand  und Bedarf im Bereich der sozialpsychiatrischen Versorgung der Oldenburger Bürgerinnen und Bürger beschreiben und damit eine Grundlage für die Psychiatrieplanung der Stadt sein."
Unsere Stellungnahme für 2015 finden Sie hier.

Der Bedarf eines Pflegestützpunktes als Beratungsstelle für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen wurde durch die Alzheimer Gesellschaft Oldenburg e.V. in den Bürgerhaushalt 2012 eingebracht und erhielt soviel Zuspruch, dass das Thema im Rat der Stadt diskutiert werden musste. 
Unseren Antrag für den Bürgerhaushalt 2012 finden Sie hier
. 
Der Bedarf eines Senioren-Service-Büros als Beratungsstelle im vorpflegerischen Bereich wurde deutlich. 
Unsere Stellungnahme 2011 finden Sie hier.
 
Alzheimer Gesellschaft Oldenburg e. V. · Lindenstraße 12 a · 26123 Oldenburg · Tel.: 0441/926 69 39 · E-Mail: info@alzheimer-oldenburg.de
nach oben